Auffahrunfall aus Unachtsamkeit

Forbach (red) – Zu einen hohen Sachschaden kam es am Freitagmorgen als ein Skoda-Fahrer mit seinem Fahrzeug auf einen Mercedes auffuhr.

Der Skoda-Fahrer hat das Bremsen seines Vordermanns zu spät bemerkt. Symbolfoto: Puchner/dpa

© dpa-avis

Der Skoda-Fahrer hat das Bremsen seines Vordermanns zu spät bemerkt. Symbolfoto: Puchner/dpa

Nach ersten Erkenntnissen wollte der 61-jährige Fahrer eines Mercedes um 5.15 Uhr im Bereich der Murgstraße nach rechts auf die B 462 in Fahrtrichtung Rastatt abbiegen. Hierbei musste er verkehrsbedingt anhalten, wie es in einer Polizeimitteilung heißt. Vermutlich aus Unachtsamkeit fuhr der 51 Jahre alte Skoda-Fahrer auf den wartenden Pkw auf. Der Sachschaden beträgt 6000 Euro.

Zum Artikel

Erstellt:
17. April 2020, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 11sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.