Ausnahmezustand im Ordnungsamt Gernsbach

Gernsbach (stj) – Die Quarantäne-Anordnungen bedeuten für die Mitarbeiter im Ordnungsamt „Arbeit im Akkord“. Ein falsch zugestelltes Formular hat jetzt auch noch einen „Shit-Storm“ ausgelöst.

Das Ordnungsamt im Gernsbacher Rathaus ist an der Belastungsgrenze. Foto: Stephan Juch

© stj

Das Ordnungsamt im Gernsbacher Rathaus ist an der Belastungsgrenze. Foto: Stephan Juch

Von Stephan Juch

Die Telefone glühen, die Flut an Formularen ist riesig, das Personal an der Belastungsgrenze: „Im Ordnungsamt herrscht Land unter“, fasst Hauptamtsleiter Thomas Lachnicht zusammen. Im Gernsbacher Rathaus hat man reagiert und sechs Kollegen aus anderen Abteilungen zur zeitweisen Unterstützung „abkommandiert“. Aber selbst mit ihnen sei die Arbeit kaum zu bewältigen. Hauptgrund sind die Quarantäne-Anordnungen, die im Oktober vom Landratsamt auf die Ordnungsämter der Städte und Kommunen übergegangen sind.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.