Bundespräsidenten bescheren Gaggenauerin 500 Euro

Gaggenau/Köln (ham) – Die Gaggenauerin Angelika Hückinghaus hat als Publikumsjoker bei „Wer wird Millionär?“ gestochen. Sie verhalf der Berlinerin Marlies Samesch zu einem Gewinn von 32.000 Euro.

Angelika Hückinghaus hilft als Publikumsjoker und weiß, wie viele Bundespräsidenten noch leben: Drei. Foto: Screenshot/pr

© pr

Angelika Hückinghaus hilft als Publikumsjoker und weiß, wie viele Bundespräsidenten noch leben: Drei. Foto: Screenshot/pr

Von Hartmut Metz

Günther Jauch fuchtelt mit dem schwenkbaren Mikrofon entlang der in Corona-Zeiten ausgedünnten Zuschauerreihen. Zweimal kommt der Moderator der Familie von Angelika Hückinghaus bedrohlich nahe. „Wir waren uns aber ziemlich sicher, dass uns keiner für das Quiz angemeldet hat“, erzählt die 65-Jährige lachend. Jauch schwenkte auch tatsächlich weiter und fischte zwei Kandidaten in der Nähe heraus. Ganz leer ging Hückinghaus aber auch nicht aus: Als Publikumsjoker verdiente sich die Gaggenauerin 500 Euro!

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.