Cazzella überrascht Erfolg seiner Online-Petition

Gernsbach (ham) – Francesco Cazzella hat eine Online-Petition gegen die Hundesteuer-Erhöhung in Gernsbach gestartet. Der Erfolg mit bisher 186 Unterstützern überrascht den Bulldoggen-Besitzer selbst.

Francesco Cazzella spielt mit seinen beiden Hunden Loki, einem Olde English Bulldog, und Weibchen Maja (vorne), einer Englischen Bulldogge, im Garten in Hilpertsau. Foto: Hartmut Metz

© ham

Francesco Cazzella spielt mit seinen beiden Hunden Loki, einem Olde English Bulldog, und Weibchen Maja (vorne), einer Englischen Bulldogge, im Garten in Hilpertsau. Foto: Hartmut Metz

Von Hartmut Metz

Die Erhöhung der Hundesteuer in Gernsbach auf Rekordniveau in der Region erhitzt weiter die Gemüter. Francesco Cazzella startete Anfang April eine Online-Petition, um diese 2022 wieder von 120 auf 90 Euro für den ersten Hund und von 240 auf 180 Euro für jeden weiteren Hund zurückzuschrauben. Binnen 72 Stunden fanden sich dafür 170 Personen, die auf www.change.org/hundesteuer das Ansinnen unterstützten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.