Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

City Kaufhaus: Insolvenzverfahren in Eigenregie

Gaggenau (tom) – Die City Kaufhaus GmbH & Co. KG hat vor dem Amtsgericht Baden-Baden ein gerichtliches Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Das Amtsgericht habe den Antrag bewilligt.

Zu den gewohnten Öffnungszeiten läuft der Geschäftsbetrieb auf allen Etagen des Kaufhauses weiter. Foto: Thomas Senger/BT

© tom

Zu den gewohnten Öffnungszeiten läuft der Geschäftsbetrieb auf allen Etagen des Kaufhauses weiter. Foto: Thomas Senger/BT

Von Thomas Senger

Bei dieser Art des Insolvenzverfahrens werden Unternehmensführung und Finanzhoheit nicht an einen Insolvenzverwalter übertragen. Das Kaufhaus am Marktplatz verfügt über 4.000 Quadratmeter Verkaufsfläche auf drei Etagen.
Die Mitteilung erfolgte durch die Kanzlei Nickert in Offenburg. Sie ist auch für die Kommunikation mit den Medien zuständig. In dem Schreiben werden die Geschäftsführer Harry Schneider und Michael Meurers wie folgt zitiert: „Die Corona-Krise hat uns plötzlich und sehr hart getroffen, aber wie jede Krankheit wird auch diese irgendwann vorübergehen. Wir haben inzwischen alle erdenklich möglichen Maßnahmen zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter getroffen und stehen auch in solch schweren Zeiten hinter unserem Unternehmen und hinter unseren Mitmenschen. Wir sehen daher insgesamt positiv in die Zukunft und wünschen uns allen Gesundheit und hoffentlich zeitnah wieder Normalität und Spaß am Leben.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.