Corona senkt Zahl der Straftaten im Murgtal

Gaggenau (tom) – Das Polizeirevier Gaggenau verzeichnet für 2020 einen Rückgang bei der Kriminalität.

Eine Kennziffer zur Bemessung der Kriminalität ist die Häufigkeitszahl. Darin werden die bekannten Straftaten auf 100.000 Einwohner hochgerechnet. Grafik: BT

© pr

Eine Kennziffer zur Bemessung der Kriminalität ist die Häufigkeitszahl. Darin werden die bekannten Straftaten auf 100.000 Einwohner hochgerechnet. Grafik: BT

Von BT-Redakteur Thomas Senger

Wer im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Gaggenau lebt, der hat ein relativ geringes Risiko, Opfer von Straftaten zu werden. Für das vergangene Jahr weist die Statistik zusätzlich einen Rückgang auf. „Der Corona-Effekt ist spürbar“, bestätigt Polizeioberkommissar Sebastian Haas im BT-Gespräch. Er ist Leiter der Führungsgruppe im Revier.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.