Deponie Oberweier: Die Last der Vergangenheit

Gaggenau (BT/tom) – Eine ganze Reihe von Fragen und Vorwürfen sind es, mit denen die Bürgerinitiative „Keine Deponieerweiterung – Kein PFC“ den Landkreis Rastatt konfrontiert. Hier eine Übersicht.

Die Deponie „Hintere Dollert“ bei Oberweier ist seit rund einem halben Jahrhundert in Betrieb. Für die Bewohner des Orts ist nun die Zeit gekommen, keine weiteren Ablagerungen mehr zuzulassen. Grafik: BT

© pr

Die Deponie „Hintere Dollert“ bei Oberweier ist seit rund einem halben Jahrhundert in Betrieb. Für die Bewohner des Orts ist nun die Zeit gekommen, keine weiteren Ablagerungen mehr zuzulassen. Grafik: BT

Von BT-Redakteur Thomas Senger

Hintergrund sind die Pläne des Landkreises, auf der Deponie in Oberweier ab frühestens 2028 PFC-haltiges Bodenmaterial abzulagern, das von Flächen im Landkreis stammt. Im Folgenden nimmt der Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) Stellung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
3. März 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 5min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen