Deutsch-italienische Reise der Freundschaft

Gernsbach/Molise (BT) – Der Musikverein Hilpertsau tritt im süditalienischen Molise auf zu Ehren seines inzwischen fast 101 Jahre alten Ehrenmitglieds Donato Pollice.

„Es war eine wunderbare Erfahrung“, sind sich die Gäste aus Hilpertsau einig, die in Molise viel erlebten. Foto: Marco Jelic

© BT

„Es war eine wunderbare Erfahrung“, sind sich die Gäste aus Hilpertsau einig, die in Molise viel erlebten. Foto: Marco Jelic

Von Marco Jelic

Da standen sie nun, erschöpft, aber glücklich, auf der zentralen Piazza Italia in Colle d’Anchise, einem Dorf in der kleinen, unentdeckten, wunderschön ursprünglichen Region Molise: Nach 20-stündiger Busfahrt und über 1.300 Kilometern gen Süden. In Empfang genommen wurde die zehnköpfige Delegation des Musikvereins Hilpertsau vom Vorsitzenden des örtlichen karitativen Vereins „Anchise Onlus“, Carmine Lucarelli, sowie von Donato Pollice, Sohn Giovanni, Tochter Anna und den Enkeln Marco und Luca.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.