Die Grünen sind „nicht grundsätzlich gegen eWayBW“

Gaggenau (red) – Die Grüne Gemeinderatsfraktion steht „keineswegs grundsätzlich gegen eWayBW“. Dies geht aus einer Mitteilung hervor.

Die Grünen-Fraktion des Gemeinderats will lediglich einen zeitlichen Aufschub des Baubeginns wegen der Corona-Pandemie. Symbolfoto: Archiv

© pr

Die Grünen-Fraktion des Gemeinderats will lediglich einen zeitlichen Aufschub des Baubeginns wegen der Corona-Pandemie. Symbolfoto: Archiv

Sie bezieht sich auf eine Mitteilung des CDU-Kreisverbands, die in der BT-Ausgabe vom 16. April unter der Überschrift „Die Frage ist, wann das in Stuttgart gehört wird“ in Auszügen veröffentlicht wurde. Die Grünen betonen nun, dass die in dem Artikel zitierte Resolution des Gemeinderats an das Verkehrsministerium zwar einstimmig gewesen sei, „aber es ging hierbei nicht um die Einstellung der Maßnahme“, sondern es sei lediglich um einen zeitlichen Aufschub des Baubeginns entlang der B462 aufgrund der Corona-Pandemie gegangen.

Auch innerhalb der Fraktion gebe es keine einheitliche Positionierung: „Denn der Sachverhalt stellt sich als äußerst komplex dar und die Vorteile, wie auch die Nachteile, wiegen in ihrer Argumentation schwer.“

Zum Artikel

Erstellt:
24. April 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.