Die Sense als Ersatz fürs Fitnessstudio

Weisenbach (stj) – Renate Steinberger-Künstel meldet sich auf den Aufruf im Badischen Tagblatt, ihre Coronageschichte zu erzählen, mit einem ungewöhnlichen Appell an die Bevölkerung. Dieser lautet: Raus in die Natur zur Pflege der Landschaft – quasi als Ersatz fürs Fitnessstudio.

Die Natur weiß nichts von einem Coronavirus und der Frühling wird kommen und das Gras wird wachsen. Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

© red

Die Natur weiß nichts von einem Coronavirus und der Frühling wird kommen und das Gras wird wachsen. Foto: Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord

Von Stephan Juch

„Die Natur weiß nichts von einem Coronavirus und der Frühling wird kommen und das Gras wird wachsen.“ Renate Steinberger-Künstel macht aus der Not eine Tugend und ruft dazu auf, in Zeiten der Krise den Weg ins Freie zu suchen – natürlich mit den gebotenen Sicherheitsvorkehrungen. Bei dem derzeitigen Frühlingswetter sei es allerhöchste Zeit, dass man die Wiesen mit einem Rechen oder anderem Gerät bearbeitet und ihnen damit Luft verschafft, betont die Weisenbacherin, die seit April 2019 zweite Vorsitzende des Sensenvereins Deutschland mit Sitz in Wangen im Allgäu ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2020, 17:52 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen