Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Digitale Matinee im Hirtenhaus

Gaggenau (sga) – Eigentlich sollte am Sonntag ein Konzert mit Daniela Sanchez und Kevin Guerra im Michelbacher Hirtenhaus stattfinden – doch die aktuelle Corona-Situation ließ ein Publikum nicht zu. „Schade“, dachte sich Thomas Will, Vorsitzender des Fördervereins Michelbacher Hirtenhaus. Dann eben anders. Und so entschied man sich dafür, das Konzert digital stattfinden zu lassen.

Musiker aus Leidenschaft: Daniela Sanchez an der Querflöte und Kevin Guerra am Cello. Foto: Gallenberger

© sga

Musiker aus Leidenschaft: Daniela Sanchez an der Querflöte und Kevin Guerra am Cello. Foto: Gallenberger

Von Sarah Gallenberger

Mit technischer Unterstützung des Lebensgefährten von Sanchez nahmen die Musiker am vergangenen Donnerstag 13 Stücke im Hirtenhaus auf. Zusammengeschnitten aus drei verschiedenen Blickwinkeln ist das digitale Konzert seit gestern Vormittag auf Youtube zu sehen. „Dadurch entfallen natürlich sämtliche Gelder, die wir sonst durch Eintrittskarten eingenommen hätten“, erklärt Will. Das Honorar für Sanchez und Guerra zahle der Förderverein jedoch trotzdem aus, um die Musiker in der aktuell schwierigen Situation zu unterstützen. Wer unabhängig davon mit einer Spende helfen möchte, findet auf der Internetseite des Vereins entsprechende Infos – ebenso wie den Link zu dem Youtube-Video.

Klassik aus Michelbach auf Youtube

Seit 2019 plant der Förderverein zwei bis drei Klassikkonzerte im Jahr, um „Musik, Kunst und Genuss zu vereinen“. Dabei wird für jede Matinee ein bestimmtes Motto überlegt, an dem sich alles andere orientiert. Als Vereinsvorsitzender ist es Will ein Anliegen, prinzipiell bei allen Veranstaltungen „kein übliches Volksfest“ zu präsentieren. Stattdessen war für die Matinee am vergangenen Sonntag eigentlich eine spanische Atmosphäre mit Tapas geplant gewesen.

Nachdem das Konzert mit Heather Moseley und Emilio Padron wegen Corona im März abgesagt werden musste, musste nun also bereits die zweite Matinee in diesem Jahr entfallen. Mit dem digitalen Konzert möchte der Verein allen Interessierten die Chance geben, trotzdem musikalische Leidenschaft mit Sanchez (Querflöte) und Guerra (Cello) zu transportieren.

Infos: www.hirtenhaus.com

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.