Erste Ermahnungen in Weisenbach

Weisenbach (mm) – Eine Verbesserung der Parkmoral ist in Weisenbach bereits zu beobachten. Dort war der Gemeindevollzugsdienst bereits zweimal im Einsatz, und er kommt dauerhaft wieder.

Der ruhende Verkehr wird in Weisenbach vom Gemeindevollzugsdienst überwacht. Foto:  Raimund Götz

© rag

Der ruhende Verkehr wird in Weisenbach vom Gemeindevollzugsdienst überwacht. Foto: Raimund Götz

Von Markus Mack

„Beim ersten Einsatz wurden 25 Ermahnungen verteilt, beim zweiten Mal waren es bereits deutlich weniger“, berichtet Hauptamtsleiter Walter Wörner.
Schon seit geraumer Zeit beschäftigen sich Verwaltung und Gemeinderat mit der Überwachung des ruhenden Verkehrs. Zunehmend musste in den vergangenen Jahren festgestellt werden, dass die Verkehrsregeln nicht beachtet werden und es daher vermehrt zu Klagen der Müllabfuhr, der Rettungsdienste, aber auch aus Reihen der Bevölkerung kam. Verwaltung und Gemeinderat haben sich deshalb für die Überwachung des ruhenden Verkehrs entschieden und sich hierzu mit der Stadt Gaggenau abgestimmt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Dezember 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 04sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen