Eskalation der Gewalt an Käppeleshütte

Loffenau (stj) – Nach der blutigen Auseinandersetzung an der Käppeleshütte sind Haftbefehle wegen gemeinschaftlichen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung erlassen worden.

Für private Festlichkeiten oder gesellige Treffen kann die Käppeleshütte mit Außengrillplatz angemietet werden. Nach der folgenschweren Auseinandersetzung in der Nacht auf Sonntag hat die Polizei die Eingangstür mit einem Siegel versehen. Foto: Juch

© stj

Für private Festlichkeiten oder gesellige Treffen kann die Käppeleshütte mit Außengrillplatz angemietet werden. Nach der folgenschweren Auseinandersetzung in der Nacht auf Sonntag hat die Polizei die Eingangstür mit einem Siegel versehen. Foto: Juch

Von Stephan Juch

Nach der brutalen Attacke auf eine Gruppe junger Männer an der Käppeleshütte zeigt sich Bürgermeister Markus Burger „sehr schockiert“. Unter den Feiernden, die die beliebte Hütte mit Außengrillplatz „ganz normal von der Gemeinde angemietet“ hatten, seien auf jeden Fall auch Loffenauer gewesen, berichtet der Schultes im BT-Gespräch.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.