Felsbrocken „kontrolliert abgelassen“

Weisenbach (uj) – Auf der Murgtalbahn heißt es seit Freitag Morgen wieder „freie Fahrt“ für Stadtbahnen. Die Sperrung zwischen den Haltepunkten Hilpertsau und Langenbrand konnte aufgehoben werden.

Zwischen dem Gleis und der Wand befinden sich die Reste des Felsens, der drohte, auf die Schienen zu fallen. Foto: Raimund Götz

© rag

Zwischen dem Gleis und der Wand befinden sich die Reste des Felsens, der drohte, auf die Schienen zu fallen. Foto: Raimund Götz

Von BT-Redakteur Ulrich Jahn

In den nächsten Tagen werden Mitarbeiter der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG) mit Vertretern einer Fachfirma aus Wolfach den Hang in Weisenbach zwischen Bahnhof und Bahnübergang oberhalb der Bahnlinie untersuchen. Am Donnerstag musste die Stadtbahnstrecke gesperrt werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Februar 2021, 17:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen