Feuerwehr muss mehrmals ausrücken

Gaggenau (fmb) – Eine Brandmeldeanlage in einer Firma in Hörden hat in der Nacht zum Freitag die Feuerwehr auf Trab gehalten. Zudem stand ein Abfallcontainer in Flammen.

Gleich mehrfach musste die Feuerwehr in Gaggenau in der Nacht ausrücken - zweimal handelte es sich allerdings um einen Fehlalarm. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

© dpa-avis

Gleich mehrfach musste die Feuerwehr in Gaggenau in der Nacht ausrücken - zweimal handelte es sich allerdings um einen Fehlalarm. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Gegen 0.10 Uhr wurden die Feuerwehrabteilungen Hörden und Kernstadt Gaggenau zu einem Brand in einer Firma nach Hörden gerufen. Allerdings konnten die Einsatzkräfte kein Feuer und keinen Rauch entdecken. Nach einer ausführlichen Kontrolle war laut der Feuerwehr schnell klar, dass die Zeichen auf Entwarnung standen. Die Brandmeldeanlage wurde daher zurückgesetzt und der Einsatz beendet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2021, 09:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte