Forbach: Fahrkartenautomat aufgebrochen

Forbach (red) – In der Nacht zu Montag haben laut Polizei Unbekannte in Forbach einen Fahrkartenautomaten aufgebrochen. Die Bundespolizei ermittelt und sucht nun Zeugen.

Forbach: Fahrkartenautomat aufgebrochen

Zwei Fahrkartenautomaten (hier Symbolbild) sind laut Polizei in Forbach aufgebrochen worden. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa

Bislang unbekannte Täter haben laut der Bundespolizeidirektion Offenburg am Montag gegen 2:30 Uhr zwei Fahrkartenautomaten am Haltepunkt Forbach aufgebrochen. Die Fahrausweisautomaten befanden sich demnach in je einer Bahn der Albtal-Verkehrs-GmbH, die in einer Wartungshalle am Bahnhof Forbach abgestellt war. Der Aufbruch sei durch eine Fahrzeugführerin bemerkt worden. Die Unbekannten hätten mit brachialer Gewalt die Fahrkartenautomaten im Bereich des Displays aufgehebelt, um an die dahinterliegende Banknotenkassette zu gelangen, so die Bundespolizeidirektion. Die Automaten seien nun nicht mehr funktionsfähig. Die Höhe des Sachschadens beziffert die Polizei derzeit auf rund 12000 Euro. Zu möglichen Tätern und zum konkreten Tatzeitpunkt lägen derzeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer Angaben zu den Automatenaufbrüchen am Haltepunkt Forbach machen kann, wird gebeten, sich mit der Bundespolizeiinspektion Offenburg unter 0781/9190-0 in Verbindung zu setzen.