Gaggenau: Zigarettenautomat gesprengt

Gaggenau (fmb) – Unbekannte Täter haben am Samstag in Gaggenau versucht, einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Dabei kam Gas zum Einsatz. Es entstand Sachschaden.

Der Zigarettenautomat wurde durch den Sprengversuch beschädigt. Foto: Michael Bracht

Der Zigarettenautomat wurde durch den Sprengversuch beschädigt. Foto: Michael Bracht

Am Samstag wurden die Feuerwehrabteilungen Selbach und Kernstadt um 17.54 Uhr in die Brunnenstraße gerufen. Gemeldet worden war Gasgeruch. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass unbekannte Täter versucht hatten, einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Das Vorhaben misslang zwar, aber das Gerät wurde beschädigt.

Die Feuerwehr führte vorsichtshalber eine Gasmessung durch, doch es konnte kein Restgas mehr festgestellt werden. Die Polizei sperrte den betroffenen Bereich in der Brunnenstraße ab. Der Verkehr wurde umgeleitet. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden konnte zunächst noch nicht beziffert werden.

Zum Artikel

Erstellt:
19. März 2022, 19:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.