„Gastromeile“ erhitzt Gemüter

Gernsbach (stj) – Die von der Verwaltung veranlasste testweise Sperrung des Stadtbuckels zur Stärkung der Gastronomie ruft Anwohner und Einzelhändler auf den Plan.

Sorgt immer wieder für hitzige Debatten: Die Verkehrsregelung durch die Altstadt (hier in der Hauptstraße). Foto: Juch/av

© stj

Sorgt immer wieder für hitzige Debatten: Die Verkehrsregelung durch die Altstadt (hier in der Hauptstraße). Foto: Juch/av

Von Stephan Juch

Mit zusätzlichen Flächen für die Gastronomiebetriebe an der Hauptstraße möchte die Stadt der durch Corona schwer gebeutelten Branche entgegenkommen. Die für den Testlauf von Juli bis Oktober erforderliche teilweise Sperrung des Stadtbuckels (wir berichteten) sorgt aber bei Anliegern und Einzelhändlern in der Altstadt mitunter für Unverständnis. Zwei Bewohner machten ihrem Unmut darüber am Montag in der Bürgerfragestunde des Gemeinderats Luft, auch vom Ratstisch selbst kam teils heftige Kritik.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Juli 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte