Gernsbach hofft auf Tourismus-Boom

Gernsbach (ham) – Die „Perle des Murgtals“ist gerüstet: Die Tourist-Info in Gernsbach bietet den neuen Wohnmobil-Flyer in einer Auflage von 2500 Exemplaren an. Die Stadt hofft darauf, vom Boom zum Deutschland-Urlaub zu profitieren. Wegen der Corona-Pandemie ist die Nachfrage im Murgtal hoch.

Katrin Schmitt (links) und Melanie Mußler stellen in der Tourist-Info den neuen Wohnmobil-Flyer vor, der in einer Auflage von 2 500 gedruckt wurde. Foto: Stadt Gernsbach

© pr

Katrin Schmitt (links) und Melanie Mußler stellen in der Tourist-Info den neuen Wohnmobil-Flyer vor, der in einer Auflage von 2 500 gedruckt wurde. Foto: Stadt Gernsbach

Von Hartmut Metz

Die wieder geöffnete Tourist-Info in Gernsbach bietet ab sofort den überarbeiteten Flyer zu den Wohnmobilstellplätzen in der Kernstadt und den Ortsteilen an. Statt bisher in zwei unterschiedlichen Flyern sind nun alle wichtigen Informationen in einem gebündelt dargestellt. Das Werk wurde in einer Auflage von 2 500 Stück gedruckt und ist üblicherweise nach einer guten Saison nahezu vollständig vergriffen.

Der Flyer informiert über die Wohnmobilstellplätze an der Murginsel, in Reichental und in Obertsrot, wichtige Adressen vor Ort sowie über die Möglichkeiten, die die Konus-Gästekarte bietet. Diese erhalten die Wohnmobilisten, die an der Murginsel halten. Das waren im Jahr 2018 beispielsweise 1 140. Die Zahl der Übernachtungen lag damals bei 2 370, berichtet die Leiterin der Tourist-Info, Melanie Mußler. Das entspricht somit einer Aufenthaltsdauer von knapp über zwei Tagen. Die „Dunkelziffer“ der Ankünfte im gesamten Stadtgebiet ist hoch, weil die Wohnmobil-Nutzer in Obertsrot und Reichental keine Gebühren zahlen müssen und nicht registriert werden.

Generell freut sich Mußler über die „starke Nachfrage“, die zuletzt einsetzte: „Ich hoffe, wir profitieren in Gernsbach auch nach Corona von den Kampagnen zum Urlaub im eigenen Land. Ich glaube, dass der Schwarzwald zu den beliebtsten Zielen zählt.“ Exakte Zahlen zu den Ankünften lägen jedoch noch nicht vor, weil die Hotels erst seit 29. Mai öffnen durften.

Die Tourist-Info fährt ihr Angebot auch wieder hoch. Ab 15. Juni sollen alle Veranstaltungen wie vor der Pandemie stattfinden. Die erste Stadtführung für Gäste findet deshalb am 20. Juni statt.

Der neue Wohnmobil-Flyer kann auch auf der Webseite der Stadt Gernsbach heruntergeladen werden:

www.gernsbach.de

Zum Artikel

Erstellt:
2. Juni 2020, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 49sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.