Gernsbacher Bürgermeister zieht Halbzeit-Bilanz

Gernsbach (stj) – Am 1. Oktober ist Bürgermeister Julian Christ seit vier Jahren im Amt: Das BT zieht Bilanz und gibt einen Ausblick auf die „zweite Halbzeit“.

Das „Mega-Projekt“ seiner ersten Amtszeit: Julian Christ beim ersten Baggerbiss zum Abbruch der Gebäude auf dem ehemaligen Pfleiderer-Areal am 29. Januar 2020. Foto: Petra Rheinschmidt-Bender (Stadt Gernsbach)

© BT

Das „Mega-Projekt“ seiner ersten Amtszeit: Julian Christ beim ersten Baggerbiss zum Abbruch der Gebäude auf dem ehemaligen Pfleiderer-Areal am 29. Januar 2020. Foto: Petra Rheinschmidt-Bender (Stadt Gernsbach)

Von BT-Redakteur Stephan Juch

Es war zweifellos eine Genugtuung zur rechten Zeit: Mit dem am Montag gefassten Satzungsbeschluss für den „Wörthgarten“ hat Bürgermeister Julian Christ zusammen mit einer Gemeinderatsmehrheit und der Krause-Gruppe als Investor den Weg frei gemacht für die Entwicklung des ehemaligen Pfleiderer-Areals. Dass der kontaminierte Schandfleck eingangs der Papiermacherstadt nun verschwindet, ist wohl der größte Erfolg seines bisherigen Wirkens. Christs erste Amtszeit hat am 1. Oktober Halbzeit.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.