Girrbachsee wird zum „Elisabethenweiher“

Gaggenau/Kuppenheim (tom) – Der Girrbachsee soll ab 2021 wieder Elisabethenweiher heißen. Die Namensänderung geht auf eine Initiative des Gaggenauer Arbeitskreises Tourismus-Freizeit (AKTF) zurück.

Der Girrbachsee liegt auf Kuppenheimer Gemarkung, Pächter ist der ASV Bischweier. Foto: Rainer Schulz

© red

Der Girrbachsee liegt auf Kuppenheimer Gemarkung, Pächter ist der ASV Bischweier. Foto: Rainer Schulz

Von Thomas Senger

Der Girrbachsee stammt aus der Markgrafenzeit, erläutert Manfred Vogt vom AKTF. Er wird gemeinhin zum Kurpark von Bad Rotenfels gezählt, er liegt aber auf Kuppenheimer Gemarkung. Als Angelteich hat ihn der Angelsportverein Bischweier gepachtet.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.