Hanglage nicht für alle geeignet

Gernsbach (stj) – Nachdem bei den heißen Temperaturen Dutzende Gäste im Freibad Obertsrot abgewiesen werden mussten, erläutert die Stadt Gernsbach die Berechnungsgrundlage für die Besucherkapazität.

Selbst bei guter Auslastung ist auf den Liegewiesen im Obertsroter Freibad noch genügend Platz für weitere Besucher, die problemlos die Abstandsregeln einhalten können. Foto: Stephan Juch

© stj

Selbst bei guter Auslastung ist auf den Liegewiesen im Obertsroter Freibad noch genügend Platz für weitere Besucher, die problemlos die Abstandsregeln einhalten können. Foto: Stephan Juch

Von Stephan Juch

Die Hitzewelle hat zuletzt die vier Gernsbacher Freibäder an ihre Kapazitätsgrenze gebracht – und teilweise sogar darüber hinaus. So mussten beispielsweise die ehrenamtlichen Helfer im Schwimmbad Obertsrot über das heiße Wochenende dutzende Badegäste vertrösten, die nicht mehr in die beliebte Freizeiteinrichtung reingelassen werden durften. Die Besucher-Grenze (175) war nach der Eröffnung um 13 Uhr innerhalb kurzer Zeit erreicht. Schon ab kurz nach 12 Uhr standen die ersten Badegäste an, um sich einen Platz im Bad zu sichern. Schnell bildete sich eine lange Schlange vor dem Eingangsbereich, die in Spitzenzeiten bis runter zum Campingplatz reichte.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. August 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 58sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen