Hörden atmet auf

Gaggenau (BT) – Die Landstraße in Hörden wird am letzten Augustwochenende nach über fünf Monaten Sperrung wieder für den Verkehr freigegeben.

Freie Fahrt herrscht ab 28. August wieder in der Ortsdurchfahrt Hörden. Foto: Stadt Gaggenau/Angelika Schmied

© BT

Freie Fahrt herrscht ab 28. August wieder in der Ortsdurchfahrt Hörden. Foto: Stadt Gaggenau/Angelika Schmied

Die Sanierungs- und Bauarbeiten sind weitestgehend abgeschlossen und ab dem Wochenende, 28. und 29. August, kann der Verkehr offiziell wieder durch die Landstraße in Hörden rollen. Das teilt die Stadt Gaggenau auf BT-Anfrage mit. Bis zur Freigabe der Ortsdurchfahrt seien noch einige Fertigstellungsarbeiten geplant, wie die Pflasterung der Gehwege, das Abtransportieren von Bauzäunen und Material sowie das Einsäen der wiederhergestellten Rasenflächen. Zeitweise könne es im Zuge der Fertigstellungsarbeiten punktuell noch zu kleineren Behinderungen kommen, informiert die Stadtverwaltung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
26. August 2021, 13:38 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 25sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen