IG Metall bereitet sich auf Warnstreiks vor

Gaggenau (uj) – Die Friedenspflicht endet am 2. März. Dann könnten in der Metall-Industrie Warnstreiks beginnen. Dass betonte Claudia Peter, Erste Bevollmächtigte der IG Metall Gaggenau, am Montag.

Bei der Fertigung von Achsen für den Arocs-Lkw tragen Mitarbeiter des Benz-Werks Gaggenau Schutzmasken. Foto: Ulrich Jahn/Archiv

© pr

Bei der Fertigung von Achsen für den Arocs-Lkw tragen Mitarbeiter des Benz-Werks Gaggenau Schutzmasken. Foto: Ulrich Jahn/Archiv

Von BT-Redakteur Ulrich Jahn

Eine gesperrte Hauptstraße in Gaggenau, mitten im Benz-Werk, und Tausende Teilnehmer an Protestkundgebungen – das wird es in diesem Jahr im Zuge der Tarifverhandlungen nicht geben. Die Gewerkschaft werde sich an Abstands- und Hygienebedingungen halten, auch in Tarifauseinandersetzungen, sagte Peter.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Februar 2021, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 56sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte