Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

IG Metall fragt Erfahrungen in der Corona-Krise ab

Gaggenau (red) – Seit zwei Monaten leben und arbeiten die Menschen unter ganz besonderen Bedingungen: den Schutz- und Abstandsregeln in der Corona-Pandemie. Die IG Metall startet eine Umfrage, wie diese Bedingungen umgesetzt werden und welche Veränderungen oder Anpassungen notwendig sind.

Claudia Peter, die 1. Bevollmächtigte der IG Metall Gaggenau. Foto: Andreas Pleines (IG Metall)/Archiv

© Andreas Pleines IG Metall

Claudia Peter, die 1. Bevollmächtigte der IG Metall Gaggenau. Foto: Andreas Pleines (IG Metall)/Archiv

Von Thomas Senger

Mit dieser Umfrage will sich die IG Metall Gaggenau ein Bild darüber verschaffen, wie gut die Gesundheitsschutzmaßnahmen in den Betrieben umgesetzt werden. Nach den bisherigen Einschätzungen der Gewerkschaft wurde hierzu viel unternommen und mit Hochdruck und Kreativität viel verändert, um einen möglichst hohen Schutz im Arbeitsleben zu gewährleisten. Ein zweiter Fragenkomplex dreht sich um das Thema Vereinbarkeit von Familienleben und Arbeit. „Hierzu bekommen wir viele Nachfragen von Eltern, die immer größere Schwierigkeiten haben, die Betreuung von Kindern zu gewährleisten, wenn Schulen und Kitas weiterhin weitestgehend nicht verfügbar sind“ berichtet Claudia Peter, die 1. Bevollmächtigte der IG Metall Gaggenau. Auch die Themenfelder der reduzierten Einkommen und möglicher Risiken für den Arbeitsplatz werden in der Umfrage beleuchtet. Dazu Claudia Peter: „je länger ein hohes Maß an Arbeitsausfall im Betrieb ist, desto besorgter sind die Beschäftigten. Ängste um den Arbeitsplatz sind in der aktuellen Situation mit der Befürchtung einer größeren und längeren Krise nicht unberechtigt.“

Die IG Metall Gaggenau hofft auf eine hohe Beteiligung, um nicht nur einen Eindruck zu haben, wie sich Arbeiten und Leben in Corona-Zeiten „anfühlt“, sondern es sollen Konsequenzen für die weitere Arbeit abgeleitet werden. Das können Anforderungen an die Politik der unterschiedlichen Ebenen sein, aber auch konkrete Forderungen an die Betriebe.

Der Link zur Umfrage findet sich auf der Homepage der IG Metall Gaggenau:

www.gaggenau.igm.de

Zum Artikel

Erstellt:
14. Mai 2020, 11:01 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 43sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.