Inseln und Zebrastreifen statt einer Ampel

Gaggenau (hu) – Die Kreuzung von Bismarckstraße und Waldstraße soll sicherer werden.

Drücken braucht man hier schon seit über einem Jahr nicht mehr. Denn die Ampelanlage ist defekt und kann nicht repariert werden. Foto: Thomas Senger

© tom

Drücken braucht man hier schon seit über einem Jahr nicht mehr. Denn die Ampelanlage ist defekt und kann nicht repariert werden. Foto: Thomas Senger

Von Von unser Mitarbeiterin Swantje Huse

Minikreisel oder doch lieber Zebrastreifen? Das sind die Varianten, die die Stadt für die Kreuzung von Bismarck- und Waldstraße präsentiert hat. Eigentlich regelte hier eine Ampel den Verkehr, doch die ist seit Monaten kaputt. Da die Kreuzung im Einzugsgebiet der Hans-Thoma-Schule, des Kindergartens St. Marien und des Helmut-Dahringer-Hauses liegt, war sie immer wieder Thema.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
17. November 2021, 08:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 17sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte