Katz zieht sich aus Gemeinderat zurück

Gernsbach (stj) – Mit Sabine Katz (Freie Bürger) zieht sich nach 31 Jahren ein Urgestein aus dem Gernsbacher Gemeinderat zurück.

Sabine Katz. Foto: BT-Archiv

© red

Sabine Katz. Foto: BT-Archiv

Von Stephan Juch

Personeller Paukenschlag im Gernsbacher Gemeinderat: Sabine Katz, die seit über drei Jahrzehnten dem Gremium angehört, möchte sich zurückziehen und hat einen entsprechenden Antrag gestellt, der am 19. Oktober auf der Tagesordnung der nächsten öffentlichen Sitzung steht. Als Nachrücker steht für die Freien Bürger Dr. Alexander Hoff parat, der am kommenden Montag vereidigt wird. Zu den genauen Gründen ihres Ausscheidens wollte Katz auf BT-Anfrage keine Angaben machen, sie werde erst in der Sitzung eine Erklärung abgeben. Ihr Mandat als Kreisrätin für die Fraktion der Freien Wähler werde die selbstständige Buchhändlerin und Verlegerin aber weiter ausüben.

Michael Chemelli neuer Bürgermeister-Stellvertreter

Durch das Ausscheiden von Sabine Katz und das Nachrücken von Alexander Hoff müssen einige Gremien innerhalb des Gemeinderats neu besetzt werden. Hoff ist als Mitglied für den Ausschuss für Technik und Umwelt (ATU) sowie in der Gesellschafterversammlung der Musikschule Murgtal vorgesehen. Zudem ist die erste Stellvertretung des Bürgermeisters durch ein Mitglied der FBVG-Fraktion neu zu beschließen. Michael Chemelli soll dieses Ehrenamt von Katz übernehmen.


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.