Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Kindergarten Fliegenpilz ein entscheidendes Puzzleteil

Gernsbach (stj) – Mit dem 4,3 Millionen Euro teuren Anbau an den Kindergarten Fliegenpilz sorgt die Stadt dafür, dass Gernsbach ab Dezember den gesetzlichen Anspruch erfüllt, den Eltern für die Betreuung ihrer Kinder haben.

Überzeugen sich vom Baufortschritt: Die städtische Architektin Elke Bräuer (von links), Bürgermeister Julian Christ, Hauptamtsleiter Thomas Lachnicht und Fliegenpilz-Leiterin Astrid Heursen Roll. Foto: Juch

© stj

Überzeugen sich vom Baufortschritt: Die städtische Architektin Elke Bräuer (von links), Bürgermeister Julian Christ, Hauptamtsleiter Thomas Lachnicht und Fliegenpilz-Leiterin Astrid Heursen Roll. Foto: Juch

Von Stephan Juch

Im Streben, dem Rechtsanspruch aller Eltern auf einen Betreuungsplatz für ihre Kinder gerecht werden zu können, ist die Stadt auf einem guten Weg: Wenn die mit Hochdruck vorangetriebene Erweiterung des Kindergartens Fliegenpilz im kommenden Dezember eingeweiht wird, kann Gernsbach erstmals seit Jahren sein Soll wieder erfüllen. „Das macht mich stolz“, sagte Bürgermeister Julian Christ gestern bei einer Baustellenbesichtigung der städtischen Einrichtung in der Baccarat-Straße.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.