Luchs Toni fühlt sich im Murgtal wohl

Gernsbach (vgk) – Ein Luchs hat Mitte Dezember auf dem Kaltenbronn und der Gemarkung Weisenbach für Aufsehen gesorgt. Inzwischen fühlt sich das seltene Tier im Murgtal offensichtlich wohl.

Luchs Toni wurde am 12. Dezember 2019 um 3.08 Uhr erstmals auf Gemarkung Weisenbach, unterhalb vom Kaltenbronn, gesichtet und von einer Wildtierkamera aufgenommen. Foto: Christoph Wittemann

© red

Luchs Toni wurde am 12. Dezember 2019 um 3.08 Uhr erstmals auf Gemarkung Weisenbach, unterhalb vom Kaltenbronn, gesichtet und von einer Wildtierkamera aufgenommen. Foto: Christoph Wittemann

Von Veronika Gareus-Kugel

Darüber gab Revierförster Dietmar Wetzel jüngst im Ortschaftsrat Reichental Auskunft. Vom Wolf wurde in den vergangenen Monaten hingegen nichts mehr gehört, teilte Wetzel auf Nachfrage seitens der Kommunalpolitiker mit. Ihnen gab er zusammen mit seinem Kollegen Thomas Schlaich Auskunft über den Nutzungs- und Kulturplan für den Reichentaler Wald im Jahr 2021 und blickte zurück auf den Vollzug im laufenden Jahr.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2020, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 59sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen