Mann überfällt Avia-Tankstelle in Forbach

Forbach (red) – Die Avia-Tankstelle in der Landstraße in Forbach ist am Sonntagabend um 22 Uhr überfallen worden. Der Täter hat Getränke und Zigaretten entwendet. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach einem Überfall auf die Avia-Tankstelle in Forbach sucht die Polizei Zeugen. Symbolfoto: Felix Hörhager/dpa/Archiv

© red

Nach einem Überfall auf die Avia-Tankstelle in Forbach sucht die Polizei Zeugen. Symbolfoto: Felix Hörhager/dpa/Archiv

Ein Mann hat laut Polizeiangaben am späten Sonntagabend eine Tankstelle in der Landstraße in Forbach überfallen. Er soll eine Tankstellenmitarbeiterin beim Abschließen mit einem Messer bedroht und Bargeld gefordert haben. Da das Bargeld, wie bei Tankstellen üblich, in einem Safe gelagert wird, sah der Vermummte davon ab und bediente sich an den Regalen und verließ den Laden mit Getränken und Zigaretten.

Beamte des Kriminalkommisariats Rastatt ermitteln nun wegen schwerer, räuberischer Erpressung und bitten unter (0781) 212820 um Hinweise. Der Tatverdächtige sei schlank und soll beim Überfall einen schwarzen Kapuzenpullover mit der weißen Aufschrift „Freedom-Squad“ sowie eine schwarze Adidas-Hose mit drei weißen Streifen und weiße Sportschuhe getragen haben. Zudem soll er einen schwarzen Rucksack aufgehabt haben. Sein Gesicht sei mit einem dunklen Schal, der über die Nase gezogen war, maskiert und mit einer leicht getönten Brille verdeckt gewesen. Seine schwarzen Haare sollen einen Seitenscheitel oder einen schräg geschnittenen Pony gehabt haben. Er soll Deutsch mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2020, 15:33 Uhr
Aktualisiert:
12. Oktober 2020, 16:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.