Mathias Fey hat große Pläne für Forbach

Forbach (stn) – Der 57-jährige Bürgermeisterkandidat Mathias Fey (parteilos) möchte etwas verändern in der Murgtalgemeinde. Vor allem die Bereiche Gewerbe und Tourismus liegen ihm am Herzen.

Trägt das Herz auf der Zunge: Mathias Fey möchte auf die Bedürfnisse der Forbacher Bürger eingehen. Foto: Nora Strupp

© stn

Trägt das Herz auf der Zunge: Mathias Fey möchte auf die Bedürfnisse der Forbacher Bürger eingehen. Foto: Nora Strupp

Von BT-Redakteurin Nora Strupp

Zwei Wochen vor Ende der Bewerbungsfrist für die Forbacher Bürgermeisterwahl am 13. März kommt Bewegung ins Kandidatenfeld: Mathias Fey heißt der Mann, der vor einer Woche als Kandidat offiziell seinen Hut in den Ring und seine Bewerbung in den Briefkasten des Rathauses geworfen hat. Für die Murgtalgemeinde hat er große Pläne. Welche Themen er als Erstes angehen möchte, falls er gewählt wird, weiß er schon genau.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
31. Januar 2022, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 26sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte