Mathias Fey kandidiert als Bürgermeister

Forbach (stn) – Rund zwei Wochen vor Ende der Bewerbungsfrist für die Forbacher Bürgermeisterwahl am 13. März kommt Bewegung ins Kandidatenfeld: Mathias Fey wirft seinen Hut in den Ring.

Möchte etwas verändern: Mathias Fey. Foto: Nora Strupp

© stn

Möchte etwas verändern: Mathias Fey. Foto: Nora Strupp

Von BT-Redakteurin Nora Strupp

Nun ist es offiziell: Mathias Fey (parteilos) aus Bad Wildbad will Forbachs nächster Bürgermeister werden. Seine Bewerbung habe er am Dienstag eingereicht, bestätigte er am Freitag. „Es ist ein Herzenswunsch“, wie der 57-jährige Zimmermeister selbst sagt. „Um etwas zu verändern und besser zu machen, muss man vorne mit dabei sein.“

2007 bewarb er sich als Bürgermeister in Ötigheim, 2006 und 2011 in Enzklösterle und 2014 in Dobel. Für die Bürgermeisterwahl in Forbach liegen derzeit zwei Bewerbungen vor.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Januar 2022, 19:21 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.