Mit dem Regiobus von Bühl nach Bad Herrenalb?

Murgtal/Rastatt (uj/dm) – Verläuft alles nach Plan, könnte im Dezember 2021 eine neue Regiobuslinie ihren Betrieb aufnehmen. Sie soll Bühl direkt mit Bad Herrenalb verbinden.

•Mit dem (schnelleren) Regiobus nach Bad Herrenalb ist noch Zukunftsmusik. Bislang wird die Verbindung mittels der Linie 244 ermöglicht. Foto: Gareus-Kugel

© vgk

•Mit dem (schnelleren) Regiobus nach Bad Herrenalb ist noch Zukunftsmusik. Bislang wird die Verbindung mittels der Linie 244 ermöglicht. Foto: Gareus-Kugel

Von Daniel Melcher, Ulrich Jahn

Ob es ab Dezember kommenden Jahres tatsächlich die neue Regiobuslinie X44 geben wird, steht noch nicht fest. Der Ausschuss für Umwelt, Bau und Planung des Landkreises Rastatt erörterte in seiner Sitzung am Dienstag diese Thematik. Beschlossen wurde gemäß dem Vorschlag der Verwaltung, dass der Landkreis einen Förderantrag für die Regiobuslinie einreicht und, falls der Antrag vom Land positiv beschieden wird und auch der Landkreis Calw eine anteilige Finanzierung zusagt, die Umsetzung zum Fahrplanwechsel im Dezember 2021 erfolgen soll. Das Vergabeverfahren, das das Linienbündel „Murgtal“ samt Regiobus und Folgenetz umfasst, wird indes noch nicht durchgeführt, sondern wurde zunächst lediglich als Vorabbekanntmachung beschlossen. Vor der Ausschreibung soll das Thema noch mal ins Gremium.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2020, 22:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 19sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen