Moderner Bürgerservice in Gernsbach

Gernsbach (red) – Die Stadt Gernsbach hat für 27.000 Euro einen neuen Ausweisterminal angeschafft und bietet damit modernen Bürgerservice.

Der neue Ausweisterminal stellt Personaldokumente rund um die Uhr kontaktfrei zur Verfügung. Foto: Stadt Gernsbach

© red

Der neue Ausweisterminal stellt Personaldokumente rund um die Uhr kontaktfrei zur Verfügung. Foto: Stadt Gernsbach

In Kürze ist der neue Ausweisterminal betriebsbereit. Damit bietet die Stadt Gernsbach einer Mitteilung zufolge als vierte Kommune in Baden-Württemberg diesen modernen Bürgerservice an. Die zentrale Anlaufstelle befindet sich im Außenbereich vor dem Haupteingang des Rathauses, sodass die Bürger ihre zuvor beantragten Personalausweise, Reisepässe und andere Dokumente unabhängig von den Öffnungszeiten des Bürgerbüros kontaktlos abholen können. Dabei berücksichtigt die eingesetzte Software die höchsten Sicherheitsstandards, versichert die Stadt.

Buchungsnummer mit doppelter Sicherheit

Bei der Antragstellung im Bürgerbüro entscheiden die Bürger selbst, ob sie ihre Ausweisdokumente am Ausweisterminal abholen möchten. Dazu geben sie ihre Kontaktdaten wie Mobilnummer oder E-Mail-Adresse bekannt, welche die Mitarbeiter des Bürgerbüros in ein webbasiertes System einpflegen. Dieses System generiert automatisch eine Buchungsnummer und löst je nach hinterlegtem Kontakt eine E-Mail oder eine SMS an die antragstellende Person aus. Die Identifizierung erfolgt bei der Abholung des Ausweises durch die Eingabe des zugesandten Codes sowie durch das Einlesen des Fingerabdrucks – eine doppelte Sicherheit, die den persönlichen Empfang des Abholberechtigten gewährleistet. Eine zusätzliche Gebühr für die Nutzung des Terminals entsteht nicht.

„Die neue Anlage verschafft den Gernsbachern einen rund um die Uhr nutzbaren, kontaktlosen Abholservice ohne Wartezeiten. Gleichzeitig lassen sich damit Menschenansammlungen vor dem Bürgerbüro vermeiden – gerade in Zeiten von Corona ein besonders wichtiger Aspekt“, unterstreicht Bürgermeister Julian Christ die Vorteile der zeitgemäßen Einrichtung. Die Anschaffung des Ausweisterminals hat 27.000 Euro gekostet. Zuschüsse wurden dafür nicht bewilligt.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Dezember 2020, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 45sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.