Motorradfahrer stürzt und erliegt Verletzungen

Gaggenaul (red) - Ein Motorradfahrer ist am Montag zwischen dem Gaggenauer Stadtteil Moosbronn und Burbach gestürzt. Er krachte in ein entgegenkommendes Auto und starb später in einer Klinik.

Motorradfahrer stürzt und erliegt Verletzungen

Bei einem schweren Motorradunfall ist ein junger Mann bei Moosbronn ums Leben gekommen. Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Der 26-jährige Motorradfahrer aus Marxzell befuhr am Montag gegen 16.55 Uhr die K3706 von Moosbronn kommend in Richtung Burbach. Unmittelbar vor der Kreisgrenze zu Karlsruhe stürzte der Kradfahrer in einer Rechtskurve. Anschließend stieß er frontal mit einem entgegenkommenden Taxi zusammen.

Dessen Fahrer sowie der Fahrgast im Taxi wurden leicht verletzt. Der Zweiradfahrer erlitt durch die Kollision schwerste Verletzungen und wurde zur medizinischen Versorgung in eine Klinik nach Karlsruhe gebracht. Dort vestarb er am frühen Dienstagmorgen, wie die Polizei mitteilte.

Zur Klärung des Unfallablaufes wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Baden-Baden ein Gutachter an den Unfallort bestellt.

Der Gesamtschaden an den beiden beteiligten Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Kreisstraße zwischen Moosbronn und Burbach war während der polizeilichen Unfallaufnahme bis gegen 21:30 Uhr voll gesperrt.