Neue Schulsozialarbeiterin in Gernsbach

Gernsbach (vgk) – Raphaela Borck ist seit diesem Schuljahr als Schulsozialarbeiterin am Albert-Schweitzer-Gymnasium (ASG) Gernsbach tätig. Sie ist Nachfolgerin von Astrid Klempt.

Hat sich inzwischen am Albert-Schweitzer-Gymnasium Gernsbach gut eingearbeitet: Schulsozialarbeiterin Raphaela Borck. Foto: Gareus-Kugel

© vgk

Hat sich inzwischen am Albert-Schweitzer-Gymnasium Gernsbach gut eingearbeitet: Schulsozialarbeiterin Raphaela Borck. Foto: Gareus-Kugel

Von Veronika Gareus-Kugel

Notwendig wurde die Neubesetzung der 50-Prozent-Stelle nach dem Weggang von Astrid Klempt, die sich beruflich nach Karlsruhe orientierte. Neun Jahre galt Borcks Aufmerksamkeit den Kindern und Jugendlichen im Evangelischen Mädchenheim. Die örtliche Kinder- und Jugendeinrichtung ist als Freier Träger für die Organisation der Schulsozialarbeit in Gernsbach an der Von-Drais-Gemeinschaftsschule, der Realschule, dem ASG und an einer der Schulen in Muggensturm zuständig. In diesem Rahmen kümmert sich ein fünfköpfiges Team um die Probleme der Schüler oder um deren Eltern. Ebenso findet ein regelmäßiger Austausch untereinander statt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Dezember 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 16sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen