Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Neue Sitzgruppe im Kurpark

Gaggenau (red) – Eine Sitzgruppe aus massivem Eschenholz „spendierte“ der Unimog-Museumsverein dieser Tage den Wanderern auf der Murgleiter und Besuchern des Kurparks Bad Rotenfels.

Eine Sitzgruppe aus massivem Eschenholz „spendierte“ der Unimog-Museumsverein dieser Tage den Wanderern auf der Murgleiter und Besuchern des Kurparks Bad Rotenfels. Foto: Unimog Museum

© red

Eine Sitzgruppe aus massivem Eschenholz „spendierte“ der Unimog-Museumsverein dieser Tage den Wanderern auf der Murgleiter und Besuchern des Kurparks Bad Rotenfels. Foto: Unimog Museum

Auf der Suche nach einer Holzbank als Sitzelement für die neue Ausstellung „Der Unimog im Gebirge“ war man auf einen jungen Hobby-Holzsäger aus Elzach gestoßen, der gleich eine ganze Sitzgruppe mit Tisch und zwei Bänken im Angebot hatte. Und da schon lange geplant war, den Platz um das Murgleiterportal beim Museum zu möblieren, wurde diese von ehrenamtlichen Helfern des Museums vor Ort in Augenschein genommen, für gut befunden und nach Gaggenau transportiert.

Von Wanderern gerne als Ruhe- oder Picknickplatz genutzt

Während eine der beiden Bänke noch bis April nächsten Jahres Museumsbesucher zu einer Betrachtungs- und Lesepause in der Ausstellung einlädt, wird der Rest des Ensembles von Wanderern oder auch Museumsbesuchern bereits gerne als Ruhe- oder Picknickplatz genutzt, informiert das Museum.

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2020, 15:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 23sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.