Neuer Vikar aus Ruanda

Gernsbach (ham) – Die katholische Seelsorgeeinheit in Gernsbach bekommt in wenigen Wochen Verstärkung: Vikar Adalbert Mutuyisugi kommt im Juli aus Villingen-Schwenningen.

Vikar Adalbert Mutuyisugi stammt aus dem ostafrikanischen Ruanda. Foto: pr

© pr

Vikar Adalbert Mutuyisugi stammt aus dem ostafrikanischen Ruanda. Foto: pr

Von Hartmut Metz

Gleich zwei personelle Wechsel stehen in der katholischen Seelsorgeeinheit in Gernsbach an: Stefan Major verlässt das Team von Dekan Josef Rösch im September. Den Pastoralreferenten zieht es nach fünf Jahren weiter nach Tauberbischofsheim. Verstärkung kommt hingegen im Juli aus Villingen-Schwenningen: Adalbert Mutuyisugi ist bisher im Schwarzwald als Vikar bei der Seelsorgeeinheit An der Eschach im Einsatz.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.