Ofenrohr verstopft: Feueralarm in Sulzbach

Gaggenau (fmb) – Am Dienstag wurde die Feuerwehr um 16.12 Uhr zu einem Zimmerbrand in der Dorfstraße alarmiert.

Zu einem Einsatz rücken die Kernstadtabteilung und die Feuerwehr Sulzbach aus. Eine Person wird wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht. Symbolfoto: Thomas Senger/Archiv

© tom

Zu einem Einsatz rücken die Kernstadtabteilung und die Feuerwehr Sulzbach aus. Eine Person wird wegen des Verdachts auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik gebracht. Symbolfoto: Thomas Senger/Archiv

Von Michael Bracht

Eine Person wurde vorsichtshalber wegen Verdachts einer Rauchgasvergiftung vom DRK-Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Nach dem Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass vermutlich ein Ofenrohr verstopft war und dadurch Rauch in die Wohnung gelang. Die Feuerwehr durchlüftete die Wohnung, ein Schornsteinfeger überprüfte den Kamin. Die Abteilung Kernstadt konnte danach die Einsatzstelle verlassen. Die Drehleiter wurde am Ortseingang in Bereitschaft gehalten. Die Abteilung Sulzbach blieb vor Ort, bis der Kaminfeger den Ofen ausgeräumt hatte. Nach der Abkühlung wird der Kamin am Mittwoch nochmals überprüft.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Februar 2021, 18:04 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte