Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Pappmasken ein „Faschingsscherz“?

Gernsbach (ham) – Zwei Kunden haben sich beim Kauf in einer Metzgerei über die Pappmasken aufgeregt, die der Gewerbeverein Gernsbach kostenlos anbietet. Der Gewerbeverein weist die Kritik zurück.

Sabine Katz mit einer Pappmaske. Foto: pr

© red

Sabine Katz mit einer Pappmaske. Foto: pr

Von Hartmut Metz

Die Masken seien „wohl ein Faschingsscherz“, ereiferte sich ein Gernsbacher. In die roten Pappmasken mit Loch im Mundbereich sollte ein Papiertaschentuch oder ein Stück Stoff eingelegt werden, um den einmaligen Besuch von Gernsbacher Geschäften zu ermöglichen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Mai 2020, 15:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte