Projekt eWayBW: „Eine lange und große Baustelle“

Murgtal (tom) – Im BT-Interview erläutert Regierungspräsidentin Sylvia M. Felder die Bauarbeiten für die Oberleitungsteststrecke an der B462.

Als Murgtälerin kennt Sylvia Felder die B 462 bestens. Ihre Behörde, das Regierungspräsidium Karlsruhe, ist für die Abwicklung der eWayBW-Baustelle verantwortlich. Foto: Senger

© tom

Als Murgtälerin kennt Sylvia Felder die B 462 bestens. Ihre Behörde, das Regierungspräsidium Karlsruhe, ist für die Abwicklung der eWayBW-Baustelle verantwortlich. Foto: Senger

Von Thomas Senger

Sylvia M. Felder aus Gernsbach ist seit April 2019 Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Karlsruhe. Ihre Behörde ist mit der Ausführung eines der größten Straßenbauprojekte in der Region befasst, der Einrichtung der Oberleitungsstrecke für das Pilotprojekt eWayBW. Im Gespräch mit BT-Redakteur Thomas Senger geht es aber nicht nur um das Großvorhaben eWayBW, sondern auch um Hochwasserschutz und Schulleiterstellen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.