Relikt aus vergangenen Zeiten auf Gaggenauer Straßen

Gaggenau (joko) – Was bedeuten grüne, aufgemalte Striche auf den Straßen in Gaggenau? Unser Mitarbeiter Joachim Kocher ist dieser Frage nachgegangen.

Nach Sinn und Zweck dieser Markierungen sucht man in der Straßenverkehrsordnung vergebens: Sie sind vermutlich nur auf einigen Gaggenauer Straßen aufgebracht worden. Foto: Joachim Kocher

© joko

Nach Sinn und Zweck dieser Markierungen sucht man in der Straßenverkehrsordnung vergebens: Sie sind vermutlich nur auf einigen Gaggenauer Straßen aufgebracht worden. Foto: Joachim Kocher

Von Joachim Kocher

„I hätt do mol a frog.“ Mit diesen Worten kam jüngst Sonja Schmidt-Ockert aus dem Gaggenauer Stadtteil Bad Rotenfels auf unsere Zeitung zu. Es ging um grüne, abgewinkelte Bodenmarkierungen, die im Doppelpack mit ein paar Metern Abstand vor längerer Zeit auf Straßen in der Benzstadt aufgemalt wurden. In erster Linie findet man die grün-abgewinkelten Streifen vorwiegend in Gaggenau links der Murg, so auch im Bereich der Einfahrt zum Lebensmittelmarkt Aldi in der Rindeschwenderstraße. Schon viele Autolenker, wie Sonja Schmidt-Ockert, werden sich mit Sicherheit gefragt haben, was die Bodenmarkierungen überhaupt bedeuten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.