SVS startet sein Jahrhundertprojekt

Gernsbach (stj) – Die Verantwortlichen des Sportvereins Staufenberg haben den einstimmigen Beschluss gefasst, ihr Clubhaus samt Wanderhütte neu zu bauen. Die Einweihung ist für 2023 geplant.

So soll sie aussehen, die Auwiesen-Hütte, die der Sportverein Staufenberg kurz vor seinem 100-Jahr-Jubiläum auf seinem Sportgelände baut. Foto: SV Staufenberg

© red

So soll sie aussehen, die Auwiesen-Hütte, die der Sportverein Staufenberg kurz vor seinem 100-Jahr-Jubiläum auf seinem Sportgelände baut. Foto: SV Staufenberg

Von Stephan Juch

Die Pläne, die der SVS mit seinem sanierungsbedürftigen Clubhaus hegt, sind schon länger bekannt. Jetzt hat die Vereinsspitze Nägel mit Köpfen gemacht: Auf dem Sportgelände entsteht eine Vesper- und Wanderhütte mit dem Namen Auwiesen Hütte inklusive eines neuen sportlichen Bereichs. Das Jahrhundertprojekt, wie es der SVS selber nennt, war bei vielen Sitzungen intensiv diskutiert und analysiert worden. Das jetzige Clubhaus habe man zwar immer wieder restauriert und modernisiert, eine grundlegende Sanierung energetischer und funktioneller Art stand aber weiterhin seit Jahren auf der Agenda der Vorstandschaft.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Juli 2020, 19:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 44sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen