Sanierungsstart im Bergweg in Weisenbach

Weisenbach (ww) – Die Sanierung des Bergwegs hat begonnen. Sie wird bis Anfang Oktober in zwei Abschnitten erfolgen.

Die Sanierung des Weisenbacher Bergwegs beginnt mit Baggerbiss und Spatenstich. Foto: Walter Wörner

© ww

Die Sanierung des Weisenbacher Bergwegs beginnt mit Baggerbiss und Spatenstich. Foto: Walter Wörner

Von Walter Wörner

Bürgermeister Daniel Retsch, Stefan Huber (Ingenieurbüro Baumeister), Bauhofleiter Heiko Großmann, Thomas Welle (Geschäftsführer Baufirma) und Rechnungsamtsleiter Werner Krieg starteten mit Baggerbiss und Spatenstich die Arbeiten. Schon durch die Größe des Baggers wurde der beengte Straßenraum deutlich. Die Straße ist in schlechtem, teilweise sehr schlechtem Zustand. Die Wasserleitung ist 70 Jahre alt und teilweise noch älter. Auch der Abwasserkanal ist in Teilbereichen beschädigt. Da der Bergweg im Sanierungsgebiet „Ortsmitte I“ liegt und der Bewilligungszeitraum für dieses Sanierungsgebiet im kommenden Frühjahr endet, zeichnete sich für die Kommune letztmals in diesem Jahr die Möglichkeit ab, für diese Maßnahme entsprechende Sanierungsmittel zu verwenden. So waren sich Gemeinderat und Verwaltung in ihrem Beschluss einig, die Sanierung anzugehen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. April 2021, 13:13 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 15sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte