Schule in Paraguay mit Hilfe aus Loffenau

Loffenau (vgk) – Die Anfänge reichen zurück bis ins Jahr 1999. Heute ist die Escuela Arco ein Schulzentrum mit mehr als 20 Gebäuden. Wesentlichen Anteil an deren Entstehen hat ein Loffenauer.

Das neue Internatsgebäude der Escuela Arco in Paraguay. Foto: Hans-Jürgen Drews

© pr

Das neue Internatsgebäude der Escuela Arco in Paraguay. Foto: Hans-Jürgen Drews

Von Veronika Gareus-Kugel

Manches Mal kann es Hans-Jürgen Drews selbst nicht ganz glauben, welche Dimensionen das von ihm und seiner Frau Ursula angestoßene Projekt Escuela Arco Iris in Chaco/Paraguay in den zurückliegenden 28 Jahren angenommen hat. Aus einem bescheidenen Gebäude mit zwei Klassenräumen, finanziert aus eigenen Mitteln, wuchs ein veritables Bildungszentrum für Kinder und Jugendliche heran.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. März 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 32sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen