Sechs Kreativwochen in den Sommerferien in Gaggenau

Gaggenau (red) – Kunst und Theater, viel frische Luft und Bewegung. Das versprechen die Akademie Schloss Rotenfels und das Kulturamt Gaggenau. Unter dem Motto „Sommerferien zuhause“ gibt es sechs Kreativwochen für Kinder und Jugendliche im und am Schloss. „Die Sicherheit wird großgeschrieben“, versichern die Veranstalter.

Unter dem Motto „Sommer in Farben!“  darf nach Herzenslust gemalt werden – groß oder klein, auf Papier oder Holz. Foto: Fabry

© pr

Unter dem Motto „Sommer in Farben!“ darf nach Herzenslust gemalt werden – groß oder klein, auf Papier oder Holz. Foto: Fabry

Von Ulrich Jahn

Eine Abenteuerreise in die bunte Kunst- und Theaterwelt können Kinder und Jugendliche ab acht Jahren in den Sommerferien im Rotenfelser Schloss erleben. Die Workshops und Angebote der Landeseinrichtung zählen seit Jahren mit zu den Höhepunkten des Gaggenauer Ferienprogrammes. Insgesamt sechs einwöchige Kurse bieten viele Möglichkeiten, sich kreativ auszuprobieren und sein Talent zu entdecken.
„Jetzt sind endlich wieder die Kinder dran. Sie mussten in den vergangenen Wochen auf viel verzichten“, freut sich Katharina Beckmann, die Leiterin der Akademie, laut Mitteilung aus dem Rathaus auf die jungen Feriengäste. Sicherheit werde bei den Kursen selbstverständlich großgeschrieben. Abstand halten und Hygiene seien bei allen Abläufen im Schloss gewährleistet, erläutert Beckmann, „alle Workshops finden in Kleingruppen statt, und es wird, so oft es geht, draußen gearbeitet“.

Insgesamt sechs Workshops, die sich über je fünf Werktage erstrecken und täglich von 9.30 bis 15.30 Uhr stattfinden, sind geplant. Zu einem laut Veranstalter „äußerst günstigen Preis von rund 95 Euro“ hätten Mädchen und Jungen ab acht Jahren die Gelegenheit, von echten Profis zu lernen und mit ihnen gemeinsam ein Projekt zu verwirklichen.

„Ferien zuhause können auch ein Abenteuer sein. Im Schloss Rotenfels gibt es Kunst und Theater zu erleben, dazu viel frische Luft und Bewegung“, begeistert sich Kulturamtsleiterin Heidrun Haendle über das wertvolle Schlossangebot. Ein Blick in das Programm zeigt, dass dem Nachwuchs viele Möglichkeiten geboten werden.

Von Papiertheater bis Lichtskulpturen

In der Woche vom 17. bis 21. August entführt Klaudia Stoll die Kinder in die Welt der Knetfiguren-Animation („Claymation“). Vom Storyboard bis zur Vertonung ihrer wilden Geschichten nehmen die Kinder die gesamte Filmproduktion selbst in die Hand.

Um ihr Theater in der Kiste zum Leben zu erwecken, benötigt Bo Reiter in ihrem Kurs „Papiertheater“ nur ein wenig Bastelmaterial und einen Schuhkarton, und schon bald setzen sich die Papierfiguren in der kleinen Theaterwelt in Bewegung.

Im Workshop „Natur.Licht.Skulptur“ von Susanne Wadle bauen die Kinder aus Naturmaterialien fantasievolle Skulpturen. Biegsame Weidenruten, Bambusstäbe, Blätter und Blüten werden mit Papier kaschiert und verwandeln sich mit einer Lichtquelle in faszinierende Leuchtobjekte. Seit vielen Jahren ist die Landauer Künstlerin für das Schloss tätig. Die Woche vom 24. bis 28. August verspricht weitere kulturelle Abenteuer. Olga Sora-Lux leitet die Entdeckungsreise in die Malerei, die dem Motto „Sommer in Farben!“ gewidmet ist. Es darf nach Herzenslust gemalt werden – groß oder klein, auf Papier oder Holz, mit den Händen oder den Füßen.

Für den „Markt der schönen Dinge“, angeboten von Lydia Oermann, fertigen die Kinder Designprodukte aus Recycling-Materialien. Gehandelt werden die lustigen Gebrauchsgegenstände mit selbstgedrucktem Geld.

Ein „Helden-Abenteuer“ will Mirijam Kälberer auf die sommerliche Theaterbühne bringen. Die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler entwickeln ein eigenes Theaterstück, bei gutem Wetter sogar im Freien.

Die sechs fünftägigen Workshops werden im Rahmen des Gaggenauer Ferienspaß-Programms angeboten. Im Preis von 95 Euro ist das warme Mittagessen (Hauptgang, Salat und Dessert) und ein Nachmittagsimbiss mit Getränken enthalten, teilweise kommen Materialkosten hinzu. Über 80 Plätze stehen zur Verfügung. Das Kreativprogramm wird auch durch den Förder- und Freundeskreis Schloss Rotenfels unterstützt.

Anmeldungen für den Kindersommer im Schloss Rotenfels sind ab sofort möglich. Die Plätze werden in der Reihenfolge der zeitlichen Anmeldung vergeben. Anmeldung und Information beim Kulturamt der Stadt Gaggenau, (07225) 962513.

Zum Artikel

Erstellt:
29. Mai 2020, 11:09 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 41sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.