Umfangreiche Schutzmaßnahmen im Benzwerk Gaggenau

Gaggenau (uj) – Bevor das Benzwerk in Gaggenau ab 20. April wieder hochgefahren werden konnte, waren zahlreiche Schutzmaßnahmen vor dem Coronavirus erforderlich. Geöffnet hat jetzt auch wieder das Betriebsrestaurant in Gaggenau, allerdings nur für Werksangehörige. Auch dort wurden diverse Maßnahmen umgesetzt.

Bei der Fertigung von Achsen für den Arocs-Lkw im Benzwerk Gaggenau tragen Mitarbeiter freiwillig Schutzmasken. Foto: Jahn

© uj

Bei der Fertigung von Achsen für den Arocs-Lkw im Benzwerk Gaggenau tragen Mitarbeiter freiwillig Schutzmasken. Foto: Jahn

Von Ulrich Jahn

Corona hält die Welt in Atem. Das Virus hat Auswirkungen auf alle Lebensbereiche. So auch auf die Industrie. Die Verantwortlichen des Mercedes-Benz-Werks stellten am Dienstag vor, welche Maßnahmen im Werk Gaggenau und im Werkteil Rastatt ergriffen worden sind.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2020, 06:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte