Unbekannte verwüsten renoviertes Haus in Hörden

Gaggenau (BT/tom) – Unbekannte haben am Dienstagabend ein frisch renoviertes Haus im Gaggenauer Stadtteil Hörden verwüstet. Das Gebäude ist derzeit nicht bewohnbar.

Die Feuerwehr muss die überfluteten Wohnräume leerpumpen. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

© dpa-avis

Die Feuerwehr muss die überfluteten Wohnräume leerpumpen. Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Es handele sich nicht um einen Fall von Bandenkriminalität, versicherte das Polizeipräsidium Offenburg am Donnerstag auf BT-Anfrage. „Es muss niemand in der Nachbarschaft Angst haben“, betonte ein Polizeisprecher. Aus ermittlungstaktischen Gründen wolle die Polizei nichts Näheres zu den Umständen und der Ursache der Tat sagen, aber es sei davon auszugehen, dass ein Konflikt im persönlichen Umfeld der Geschädigten eine Rolle spiele.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2021, 18:00 Uhr
Aktualisiert:
28. Oktober 2021, 18:08 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte