Unerlaubte Einreise auf dem Sattelauflieger

Gaggenau (BT) – Zwei Afghanen wurden in Bad Rotenfels aufgegriffen. Sie waren unerlaubt eingereist.

Die Polizei nimmt zwei Afghanen in Bad Rotenfels fest. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

© dpa-avis

Die Polizei nimmt zwei Afghanen in Bad Rotenfels fest. Symbolfoto: Jens Wolf/dpa

Im Rahmen der Warenanlieferung bei einer Firma im Industriegebiet in Bad Rotenfels hatte ein Fahrer auf dem Sattelauflieger seines Lkw am Freitagnachmittag zwei Personen festgestellt und daraufhin die Landespolizei verständigt. Dies meldet das Polizeipräsidium Offenburg.

Die zwei männlichen afghanischen Staatsangehörigen, nach eigenen Angaben im Alter von 21 und 22 Jahren, verfügten über keinerlei Ausweispapiere.

Aufgrund der Zuständigkeit übernahm die Bundespolizei die unerlaubt Eingereisten sowie den serbischen Fahrer und verbrachte sie für die weitere strafprozessuale Bearbeitung zur Dienststelle. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren die beiden afghanischen Staatsangehörigen in Serbien auf den Sattelauflieger gelangt und so über Kroatien, Slowenien und Österreich nach Deutschland gekommen.

Beide Personen stellten einen Asylantrag und wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen sowie ärztlicher Behandlung an die Landeserstaufnahmestelle nach Karlsruhe weitergeleitet. Auch der Lkw-Fahrer konnte die Dienststelle wieder verlassen. Der Straftatverdacht gegen ihn bezüglich einer Schleusung erhärtete sich nicht.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Januar 2022, 09:10 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 27sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.