Vandalen beschädigen Wassertretstelle

Loffenau (red) – Vandalen haben ihr Unwesen an einer Wassertretstelle in Loffenau getrieben. Sie rissen Platten heraus und warfen sie in die Becken. Die Polizei bittet um Hinweise.

Die Täter warfen herausgerissene Platten in das Wasserbecken. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

© dpa

Die Täter warfen herausgerissene Platten in das Wasserbecken. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Der Vorfall trug sich laut einer schriftlichen Anzeige an den Polizeiposten Gernsbach in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zu. Betroffen ist nach Polizeiangaben vom Dienstag die Wassertretstelle im Gewann „Löchle / Holzwiesen“. Die unbekannten Täter rissen die Steinränder und Platten der Tretstelle heraus und warfen sie in das Tretbecken. Zudem wurde das Umfeld durch Müll, Flaschen und Grilluntensilien verunreinigt. Die Polizei beziffert den Sachschaden auf rund 800 Euro.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu verdächtigen Personen geben kann, den bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer: (07224) 3663 an die Ermittler des Polizeipostens Gernsbach zu wenden.

Zum Artikel

Erstellt:
4. August 2020, 10:14 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 20sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.